English

Vijay's Foot TherapyKopfmassageSiro / Thakra DharaVijay's Foot TherapyVijay's Foot TherapyElakizhi

Im Treatment House wird intensives, traditionelles Ayurveda praktiziert. Mit dem modernen „Wellness-Ayurveda“, wie es heute vielerorts angeboten wird, ist es nicht zu vergleichen.

Die Therapie wird individuell gemäß der persönlichen Konstitution zusammengestellt. Jeden Tag wird eine ca. 60- bis 90-minütige Behandlung durchgeführt. Die Treatments sind sehr intensiv und effektiv – so ist eine Anwendung pro Tag das optimale Pensum. Die Behandlungen finden immer in Sets von mehreren Tagen und aufeinander aufbauend statt.

Die gängigsten Anwendungen sind:

Vijay's Foot Therapy

Vijay's Foot Therapy ist eine kraftvolle Ganzkörpermassage, die alle Gewebe anspricht. Sie wird mit den Füßen ausgeführt – so können auch die tiefer liegenden Gewebe erreicht werden. Abschließend wird der Kopf mit den Händen massiert.

 

Die Behandlung wirkt direkt auf das Marma- und Nadi-System (System von Energiepunkten und -bahnen) ein. Der Körper wird flexibler, die Gewebe werden gelockert und Blockaden gelöst. Abfallstoffe werden abtransportiert, Zellen mit Sauerstoff und Lebensenergie versorgt und die Doshas harmonisiert.

 

Die Foot Therapy dient auch der Vorbereitung des Körpers auf die darauf folgenden, weiterführenden Behandlungen.

Elakizhi

Der ganze Körper wird mit warmen Baumwollsäckchen massiert, die mit frischen Heilplanzen gefüllt sind und in immer wieder in warmes Öl getaucht werden. Dabei wird der Kräutersud ins Gewebe eingearbeitet. Elakizhi wirkt blockadenlösend und schmerzlindernd.

Ganzkörper-Handmassage ist Teil der Behandlung.

Pizhichil

Eine Mischung spezieller warmer Öle wird fortwährend mit getränkten Tüchern auf den ganzen Körper geträufelt. Die Öle wirken reinigend / entgiftend auf die verschiedenen Gewebe.

Ganzkörper-Handmassage ist Teil der Behandlung.

Njavarakizhi

Der gesamte Köper wird mit reisgefüllten Baumwollkissen massiert, die wiederholt in eine warme Mischung aus Milch und Kräutersud getaucht werden. Die Behandlung hilft dem Gewebe zu regenerieren, wirkt gewebestärkend und erhöht die Flexibilität von Muskeln und Sehnen.

Ganzkörper-Handmassage ist Teil der Behandlung.

Udvarthanam

Der gesamte Körper wird mehrhändig mit einem medizinischen Kräuterpulver massiert. Die Behandlung lockert das Unterhautfettgewebe und wirkt anregend auf den Stoffwechsel sowie ausgleichend auf den Cholesterinspiegel. Zusätzliche macht der Peelingeffekt die Haut geschmeidig.

Siro / Thakra Dhara

Bei Siro Dhara läuft eine Mischung spezieller warmer Öle oder bei Thakra Dhara eine kühlende, medizinische Kräuterbuttermilch in einem feinen Strahl gleichmäßig über Stirn und Oberkopf. Muskuläre und mentale Anspannungen werden gelöst und die Doshas harmonisiert.

Klassifizierung

2007 wurde das Treatment House offiziell mit dem Green Leaf, der höchsten Klassifizierung für Ayurveda-Zentren, ausgezeichnet. Dieses Siegel wird vom Staat Kerala zur Sicherung des Qualitätstandards vergeben.

Infos und Empfehlungen

  • Eine 2-3-wöchige Behandlungsdauer ist empfehlenswert. Je nach Beschwerden kann auch ein längerer Aufenthalt ratsam sein.
  • Gästen, die den Aufenthalt in Kerala parallel nutzen möchten, das Land näher zu erkunden, empfehlen wir, Zeit dafür vor oder nach der Ayurveda-Kur einzuplanen. Während der Kur ist es sinnvoll, sich Ruhe zu gönnen, um sich ganz auf die Kur konzentrieren zu können.
  • An Behandlungstagen mit warmen Ölen sollte zusätzliche Hitzeeinwirkung (Sonne) vermieden werden.
  • Die Wirkung entfaltet sich auch nach der Ayurveda-Kur weiter, sodass der volle Effekt ca. 2-3 Monate nach der Rückkehr erreicht ist.